Erste Schritte im Trauerfall

Wenn ein Trauerfall zu Hause eintritt, ist es wichtig, dass Sie Ruhe bewahren und sofort einen Arzt kontaktieren (möglichst den Hausarzt). Im Krankenhaus oder Pflegeheim kümmern sich die Mitarbeiter vor Ort darum. Nach der kurzen Untersuchung stellt Ihnen der Arzt die offizielle Todesbescheinigung aus. Bitte halten Sie dafür den Personalausweis des Verstorbenen bereit.

Nachdem der Arzt verständigt ist, wenden Sie sich bitte umgehend an uns. Sie erreichen uns telefonisch zu jeder Tages- und Nachtzeit unter 04422 / 95 58 10 – auch an Wochenenden und Feiertagen!

Sie können auf unsere sofortige persönliche Unterstützung zählen und gemeinsam besprechen wir in Ruhe das weitere Vorgehen.

Bitte halten Sie außerdem die folgenden Unterlagen bereit

  • Personalausweis/Reisepass des Verstorbenen
  • Bei Ledigen und Minderjährigen standesamtliche Geburtsurkunde
  • Bei Verheirateten standesamtliche Heiratsurkunde (Stammbuch)
  • Bei Geschiedenen standesamtliche Heiratsurkunde und das rechtskräftige Scheidungsurteil
  • Bei Verwitweten standesamtliche Heiratsurkunde und die Sterbeurkunde des Ehegatten
  • Krankenkassenkarte
  • Versicherungspolicen: Lebens-, Sterbe- oder gegebenenfalls Unfallversicherungen
  • Mitglieds- oder Beitragsbücher mit letzter Beitragsquittung von Verbänden, Vereinen und Organisationen, die Sterbegelder oder Beihilfen gewähren
  • Schwerbehindertenausweis
  • Grabstellennachweis/Urkunde
  • Rentenbescheid/Rentennummer